Gemüse und Hülsenfrüchte wiederentdecken: Vielfalt in der All4Lunch Box


Bist du auch so jemand, der meistens das gleiche in gewissen Abständen kocht und nicht groß irgendwas Neues ausprobiert? Wir Menschen sind Gewohnheitstiere, und eine neue Routine einzubauen oder neue Dinge auszuprobieren ist nicht jedermanns Sache. Bei der Ernährung solltest du aber ruhig mal ein wenig mutiger sein!

Beim Gemüse kannst du ausprobieren, keine Sorte öfter als zwei Mal im Monat zu verwenden und immer wieder verschiedene Farbkombinationen zu kreieren (z. B. Pastinaken und violette Karotten, gelbe Paprika und Pak Choi). Trau dich ruhig, neue Gemüsesorten zu testen, wenn du welche im Supermarkt siehst.


Und auch bei den pflanzlichen Proteinquellen kannst du mutig sein. Hast du schon von der Sau- oder Ackerbohne gehört? Hast du die auch als Dicke Bohne oder Große Bohne bekannte Hülsenfrucht schon mal probiert? Wenn nicht, dann lass dich doch einmal von dieser sehr alten Kulturpflanze überraschen!

Im Mittelalter galt die Dicke Bohne neben anderen Hülsenfrüchten als eines der wichtigsten Nahrungsmittel, doch der Anbau ging mit dem 17. Jahrhundert in Europa immer mehr zurück. Andere Bohnenarten setzten sich durch und verdrängten diese alte Kulturpflanze. Die Vegetationszeit der Saubohne beträgt zwischen 3 1⁄2 bis 4 Monate und man kann sie auf vielfältigste Weisen verwenden. Außerdem hat sie den Vorteil, dass sie zwar viele Nährstoffe liefert, dafür aber wenig Kalorien enthält und zu fast einem Drittel aus Proteinen besteht.


Wie wär’s also, wenn du in deinem nächsten All4Lunch Mittag ein paar Saubohnen integrierst? Hier ein Rezeptvorschlag für dich.


REZEPT:

Saubohneneintopf auf italienische Art


Zutaten

  • 150 g Saubohnen getrocknet

  • 1 mittelgroße, rote Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Stangensellerie

  • 1 Karotte

  • 1 Dose Tomaten gewürfelt

  • 20 g Erbsen

  • 300 ml Gemüsebrühe

  • Basilikum

  • Salz und Pfeffer

  • 50 g geriebener Parmesan

  • 2 EL Olivenöl


Zubereitung


  • Bohnen für 12 Stunden einweichen. Wasser abgießen und kurz mit frischem Wasser durchspülen.

  • Zwiebel, Knoblauch und Karotten schälen und zusammen mit dem Stangensellerie kleinwürfelig schneiden. In Olivenöl anbraten.

  • Bohnen und Tomaten klein dazugeben und für ca. 30 Minuten leicht köcheln.

  • Erbsen dazugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen.

  • Parmesan und Basilikum dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Tipp: Mit der All4Lunch Warmhaltebox isst du gesund – wann und wo du möchtest! Du brauchst nicht mehr auf ungesundes Fast Food, Imbisse und Snacks mit fragwürdigen Inhaltsstoffen zurückgreifen. Ab sofort hast du dein Essen immer dabei – ob im Büro, in der Schule, unterwegs im Zug oder bei der Bergtour.


Mehr Infos über die All4Lunch Box findest du hier!

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon