Kohlsprossen – unser Lieblingsgemüse des Monats



Rosenkohl (oder Kohlsprossen) ist ein gesundes und besonders leckeres Wintergemüse. Wir haben ein paar nützliche Infos für dich!


Der Rosenkohl (Brassica oleracea var. gemmifera) stammt wie alle anderen Kohlarten vom Wildkohl ab und zählt somit zur grossen Familie der Kreuzblütengewächse. Doch während z. B. der Brokkoli oder Weißkohl aus einem einzigen Kopf bestehen, trägt eine Rosenkohl-Pflanze bis zu 40 walnussgrosse Knospen (Röschen), die sprossenartig aus den Blattachseln des etwa 70 cm hohen Stammes herauswachsen. Aus diesem Grund werden die Mini-Kohlköpfe auch als Kohlsprossen oder Sprossenkohl bezeichnet.

  • Kohlsprossen sind reich an Vitamin C. Bereits eine Portion des Kohlgemüses deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Vitamin C ist wichtig für ein gut funktionierendes Immunsystem und hilft die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

  • Im Gemüse finden sich zudem Vitamine der B-Gruppe und Folat, welches ebenfalls wichtig für das Immunsystem und die Blutbildung ist.

  • Die kleinen Kohlköpfe enthalten eine breite Palette von Mineralstoffen und reichlich Ballaststoffe.

  • Das im Rosenkohl vorkommende Vitamin K, kann die gerinnungshemmende Wirkung von Vitamin-K-Antagonisten abschwächen. Wer entsprechende Medikamente einnimmt, sollte den Vitamin-K-Gehalt des Rosenkohls berücksichtigen und beim Verzehr entsprechend Mass halten. 

Kohlsprossen zeichnen sich durch einen leicht bitteren Geschmack aus und haben dadurch ein einzigartiges Aroma. Sie werden gerne zu Fleischgerichten als Beilage serviert – oder dienen als Zugabe in einem Auflauf oder Eintopf.



Unser Tipp: All4Lunch – und du isst gesund!


1. Fast Food und Imbisse sind zwar eine schnelle Lösung in der Mittagspause, für unterwegs oder zwischendurch – so richtig gesund ist das Zeug meist jedoch nicht. Außerdem kennen wir nie hundertprozentig die genauen Zutaten bzw. deren Qualität. 

2. Während man hier ein paar Euros für ein Fertig-Weckerl oder da ein paar Euros für einen Burger ausgibt, merkt man oft nicht, dass sich diese Beträge summieren – und am Ende des Monats ganz schön viel Geld für Snacks und Imbisse ausgegeben wurde.

3. Imbisse und Snacks sind meist in Plastik verpackt, im Set mit Einweg-Plastikbesteck – das "schnelle" Essen führt also auch dazu, dass unser Planet ganz schnell weiter mit Plastik zugemüllt wird.​

​​

Die All4Lunch Warmhaltebox ist die einfache Lösung für Leute, die sich gesund ernähren, Geld sparen und die Umwelt schützen möchten!


Hier findest du alle Produktinfos!

Zum Online Shop

  • White Facebook Icon
  • White Pinterest Icon
  • White Instagram Icon
  • Weiß Twitter Icon